Die Perlenbande.....

.... besteht inzwischen nur noch aus zwei Mädels!
Carmen - Sie ist die Creative in Sachen Ketten, Armbänder, Ohrringe, Schlüsselanhänger, Ringe und vieles mehr!
Bea - ich bastle Ringe und handarbeite alles Möglich aus Wolle. Sabine unterstützt mich beim letzten Thema als fleißiger Geist im Hintergrund.
Natürlich gibt es noch viele andere fleißige Helfer, die uns bei allen möglichen hilfreich unter die Arme greifen.

Montag, 26. Dezember 2011

Jahresausklang

Liebe Freunde der Perlenbande,
das Jahr 2011 neigt sich dem Ende zu. Die Weihnachtszeit ist fast vorbei und wir bereiten uns mit Vorfreude auf die Silvesterparties vor. Zwischendurch arbeiten wir an der Fertigstellung der letzten Wünsche aus 2011. Alles wird dieses Jahr leider nicht mehr fertig, aber spätestens im Januar 2012 ist die DoTo-Liste auf dieser Seite links abgearbeitet.

Wir hoffen wir konnten euch etwas Freude bereiten. Für 2012 haben wir schon neue Ideen im Kopf. Sie reifen und schwirren uns im Hirn herum. Wenn wir also hin und wieder etwas geistig abwesend wirken, dann grübeln wir über neue Sensationen nach. Wenn euch etwas einfällt, was ihr gerne von uns umgesetzt hättet, meldet euch einfach. Wir sehen was wir machen können.

Nachfolgend ist das eine oder andere Projekt fertig geworden - seht selbst.

Schal für Sabine (die Mütze behalte ich)

Mütze für Erika

Mütze für Gerlinde

Wir wünschen euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr - möge es euch und uns viel Gesundheit, viel Glück und vor allem Frieden schenken.

Viele liebe Grüße
Carmen und Bea

Sonntag, 4. Dezember 2011

... ein herzliches Dankeschön...

... an alle Freunde und Gönner, die uns in Neuburg oder Jockgrim besucht haben. Vielen lieben Dank! Es tut uns immer gut, wenn wir merken, dass ihr an unseren Werken Freude habt.
In nächster Zeit wird es hier etwas ruhiger werden. Anhand der ToDo-Aufstellung auf der rechten Seite seht ihr, dass wir einiges zu erledigen haben. Diese Liste wird regelmäßig aktualisiert, so habt ihr auch sofort den Überblick, was an der Reihe ist.
Außerdem werden wir uns nun selbst um unsere Weihnachtsgeschenke und Weihnachtsvorbereitungen kümmern. Auch wir freuen uns, wenn wir nun auf den Weihnachtsmärkten bummeln, Bratwurst essen und Glühwein trinken können.
Sollte euch noch das eine oder andere Geschenk fehlen, sprecht uns einfach an. Ihr wißt selbst am besten, wie ihr uns dafür erreichen könnt - wir versuchen unser Bestes, möchten aber vor Weihnachten nichts versprechen.

Nächstes Jahr geht es dann wie gewohnt weiter. Im Kopf haben wir schon die eine oder andere Idee, die wir gemeinsam mit euch in die Tat umsetzen möchten. Auch hier sind wir für Anregungen offen und freuen uns auf euere Wünsche.

Wir wünschen nun allen eine besinnliche und ruhige Weihnachtszeit und ein frohes Weihnachtsfest.

Vor Silvester melden wir uns nochmal - vielleicht zeigen wir auch die Fotos der fertigen Produkte (ohne Überraschungen zu verderben).

Viele liebe Grüße
Carmen und bea

Samstag, 3. Dezember 2011

2. Advent und schlechtes Wetter...

... das heißt, dass man den Sonntag Nachmittag auf dem Knuspermarkt in Jockgrim verbringen kann. Dort ist es schön warm, nach dem Bummeln kann man gemütlich einen Kaffee trinken und ein lecker Stück Kuchen dazu essen. Oder man gönnt sich einen Glühwein. Nachfolgend ein paar Bilder von Jockgrim, wie immer freuen wir uns auf euch. Eine kleine Einschränkung gilt für unsere badischen Freunde - "Achtung" - gegen 11:00 Uhr wird die Rheinbrücke zwischen Karlsruhe und Wörth wegen einer Bombenentschärfung gesperrt.
Guckt ihr hier?

Sorry - teilweise ein wenig verwackelt. Ob das am Glühwein gelegen hat?

Viele liebe Grüße
Euere Perlenbande

Donnerstag, 1. Dezember 2011

Urlaubsende ist für mich wie...

... eine Zeitverschiebung. Mein Biorhythmus ist noch auf Urlaub eingestellt und d. h. es ist 3:00 Uhr nachts und ich bin noch glockenwach. Morgen, wenn der Wecker klingelt, verfluche ich mein Nachteulendasein. Umsonst war es aber nicht, erstens habe ich einen wunderschönen Schal für Sabine fertig gemacht. Leider hat das gefrässige Ding ganz viel Wolle gefressen. Deshalb ist er u. U. zu schwer zum tragen. Lassen wir uns mal überraschen - Fotos haben wir auf jeden Fall gemacht, aber diese sind noch auf der Digi von Carmen. Ihr kennt Carmen, das kann dauern ;-).
Zum zweiten gibt es hier eine verrückte Aktion. Jede Teilnehmerin sucht sich aus ihren Wollbergen 12 Knäuel Wolle (oder mehr) heraus. Diese werden dann blickdicht verpackt und nummeriert. Einmal monatlich wird eine Nummer gezogen. Dieses Knäuel wird dann im Laufe des Monats verstrickt. Man könnte sich auch gleich noch eine Anleitung oder Muster dazu packen - jede wie sie es mag.
Meine Wolle hat Julia herausgesucht - sie steht im Augenblick auf lila, grün und blau. Nachdem sie die Wolle gefunden und auch einzeln fotografiert hatte (großes Lob an Julia), musste ich ihr versprechen, dass keine Stricksachen für sie dabei heraus kommen. Julia mag nix gestricktes und hier ist ihre Auswahl.

Nun versuche ich mal zu schlafen. Sehen wir uns am Wochenende in Jockgrim?

Viele liebe Grüße
Euere bea